Aufnahmesteuerung - TechniStar S2

Aus TV-Browser Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Es kann sein, daß dies auch für andere Technisat Geräte funktioniert. Da ich nur eine TechniStar S2 habe, konnte ich es auch nur dafür entwickeln. Außerdem bezieht sich alles hier auf die Installation unter Mac OS X. Unter Linux sollte es aber genauso funktionieren.


[bearbeiten] Voraussetzungen

  • Die externen Namen der Kanäle müssen korrekt gesetzt sein
  • Perl

Neben Standardmodulen werden benötigt:


[bearbeiten] Installation

Das Script wird irgendwo abgelegt. Z.B. als /Users/<Benutzername>/bin/technistar.pl Eingebunden wird es über die Aufnahmesteuerung. Folgende Parameter sind zu konfigurieren:


Applikation:
/Users/<Benutzername>/bin/technistar.pl

Parameter für die Aufnahme:
set -H IP_der_Box -d {start_day}.{start_month}. -s {start_hour}:{start_minute} -e {end_hour}:{end_minute} -p {device_password} -c "{channel_name_external}"

Parameter für das Löschen:
delete -H IP_der_Box -d {start_day}.{start_month}. -s {start_hour}:{start_minute} -e {end_hour}:{end_minute} -p {device_password} -c "{channel_name_external}"

Wenn kein Passwort gesetzt wurde, kann der -p {device_password} entfallen. Ist ein anderer Port als der Standard (80) definiert, wird er hinter die IP der Box gesetzt, also z.B. 192.168.0.1:88

Um die externen Namen der Kanäle zu erhalten, kann auf der Kommandozeile eine Liste generiert werden mit (z.B.):

~/bin/technistar.pl channels -H IP_der_Box -p "Passwort" > externe_namen.txt

Anschließend kann auf der "Sender" Seite der Einstellungen von "Aufnahmesteuerung" versucht werden, diese Namen automatisch den Sendern zuzuordnen. Wichtig ist, daß die externen Namen genau mit den Sendernamen der Box übereinstimmen.


[bearbeiten] Download

http://www.tvbrowser.org/downloads/recordingcontrol/technistar.zip

Persönliche Werkzeuge