CapturePlugin - DVB WebScheduler

Aus TV-Browser Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Für das Capture Plugin ab Version 2.03 (TV-Browser 2.0)

Inhaltsverzeichnis


[bearbeiten] Systemvoraussetzung:

1. Betriebssystem:
    Win2000 oder WinXP
2. TV-Karten:
    Siehe http://wiki.dvbowners.com/index.php/Web_Scheduler/Supported_DVB_Cards
3. Software:
    BDA-Treiber der DVB Karte
    TV-Browser ab Version 2.0
    DVB WebScheduler
    DVB Script
    Windows Script Host, Version 5.6

    Ansonsten keine weiter, WebScheduler ist ein reines Webinterface das nur zur Steuerung von Aufnahmen dient


[bearbeiten] Aufnahmen mit Win2k und WinXP (Version 0.1.1_006 vom 2006-07-01)



Benötigt werden das Skripte inklusive Konfigurationsdatei und DVB WebScheduler


[bearbeiten] Beschreibung


1. Download
Skript und Konfigurationsdatei: http://skripte.wannawork.de/DVB_WebScheduler_0,1,1_006.zip
DVB WebScheduler: http://wiki.dvbowners.com/index.php/Web_Scheduler#Download


2. Entpacken
Die Datei DVB_WebScheduler.vbs unter c:\skripte speichern (aus DVB_WebScheduler_0,1,1_006.zip)


[bearbeiten] 3. Konfiguration DVB Web Scheduler

Im Startmenu unter Alle Programme\DVB WebScheduler (oder gewählter Name) die "Configuration Page" öffnen. Hier findet man folgende Links, die man der Reihe nach abarbeiten muss:

3.1. Device Selection Page

Auf der Konfiguratinsseite Link 1 wählen um die Kartenauswahl zu aktivieren. Ein Klick auf das grüne X neben der angezeigten Karte aktiviert diese für die Nutzung im DVB Web Scheduler. Wenn dies geschehen ist werden die entsprechenden Karten in die obere Liste verschoben und mit einem roten Kreuz markiert. Ein klick auf dieses rote Kreuz entfernt die Karte aus der Liste und somit wird sie nicht mehr vom Web Scheduler genutzt. ES MUSS SICHERGESTELLT WERDEN DAS MINDESTES EINE KARTE IN DER OBEREN LISTE STEHT! Sollte keine Karte zur Auswahl stehen ist diese nicht oder mit fehlerhaften BDA Treibern installiert. Ohne eine korrekt installierte Karte kann die Konfiguration nicht fortgesetzt werden.

Dieses Fenster kann nun geschlossen werden um wieder zur Konfigurationsseite zuruekzukehren.

3.2. Channel Setup Page

Auf der Konfigurationsseite ist nun der 2. Link zu wählen um die Fernsehkanäle einzurichten. Nun Scan Channels auswählen, wobei die passenden Länder und Regionaleinstellungen zu wählen sind. Ein Klick auf SCAN ALL startet den Suchlauf. Nach einer Weile werden alle gefundenen Sender angezeigt. In dieser Liste müssen alle Sender die in WebScheduler genutzt werden sollen durch setzen eines Hakens aktiviert werden. Bei mir hat es sich bewährt Sonderzeichen aus den Sendernamen zu entfernen. Auch dieses Fenster muss geschlossen werden um wieder zur Konfigurationsseite zu gelangen.

3.3. Aufnahme Einstellungen

Auf der Konfigurationsseite ist nun Lionk 3 (Server Properties Page) zu wählen um die Aufnahme Einstellungen einzurichten. Unter path.capture kann der Pfad für die Aufnahmen geändert werden. Bei Capture.deftype stellt man den Standard für die Aufnahme Art ein. Folgende Werte sind möglich:

0 Full TS - Der vollständige Transport Stream aller Sender des Bouquets
1 Dvr-MS Stream Buffer - Microsoft Captur Format
2 TS mux - Transport Stream mit den Daten des gewünschten Senders
3 DNTV Live! MpgMux - MPG File, erfordert Zusatzsoftware!!
4 SS Mux - MPG File, erfordert Zusatzsoftware(ShowShifter)!!
5 Separate Files - Audio und Video Stream
6 TS Mux + TF Full - Siehe 0+2 - Sollte nur zu Testzwecken genutzt werden.



Ich persönlich bevorzuge 2, da hab ich dann dieVideo und BEIDE Audiospuren bei moderater Dateigrösse.

Einfach gewünschte Werte angeben und mit einem Klick auf SUBMIT bestätigen. Die Seite kann geschlossen werden.

Unter Alle Programme\DVB WebScheduler\Main control Page findet man nun den Link Schedule List wo die aufnahmen verwaltet werden.



==4. CapturePlugin konfigurieren==

4.1 Importiren der Konfigurationsdatei
Die Konfigurationsdatei "*.tcf" ins Capture Plugin importieren.
(aus DVB_WebScheduler_0,1,1_006.zip)

4.2 CapturePlugin konfigurieren

Die Parameter müssten folgendermaßen aussehen:

Unter Applikation(WinXP): (default)

C:\Windows\System32\cscript.exe

für Win2k

C:\Winnt\System32\cscript.exe



Unter Parameter:

Aufnahme-Parameter: (default)

//Nologo {variable("1")} record {leadingZero(start_hour,"2")} {leadingZero(start_minute,"2")} {leadingZero(start_day,"2")} {leadingZero(start_month,"2")} {start_year} {leadingZero(end_hour,"2")} {leadingZero(end_minute,"2")} {leadingZero(end_day,"2")} {leadingZero(end_month,"2")} {end_year} "{isset(channel_name_external_quiet,channel_name)}" {concat(cleanLess(title),testparam(episode,"-"),cleanLess(episode))} {cleanLess(channel_name)} {variable("2")} {variable("3")} {variable("4")}

Löschen-Parameter: (default)

//Nologo {variable("1")} delete {leadingZero(start_hour,"2")} {leadingZero(start_minute,"2")} {leadingZero(start_day,"2")} {leadingZero(start_month,"2")} {start_year} {leadingZero(end_hour,"2")} {leadingZero(end_minute,"2")} {leadingZero(end_day,"2")} {leadingZero(end_month,"2")} {end_year} "{isset(channel_name_external_quiet,channel_name)}" {concat(cleanLess(title),testparam(episode,"-"),cleanLess(episode))} {cleanLess(channel_name)} {variable("2")} {variable("3")} {variable("4")}



Unter Kanäle (anzupassen)

Tragt eure Programmplätze zu den jeweiligen Sendern ein. (Nur nötig wenn der Sendername von Tv-Browser nicht gleich dem Sendernamen im DVB Webscheduler ist)

Unter Variable (anzupassen)

Die Pfade müssen natürlich eurem System angepasste werden,
je nachdem wohin ihr das Skript speichert habt

Wichtig! keine Leerzeichen in den Pfaden (Ordnernamen) !!

1Pfad script DVB_WebScheduler"c:\skripte\DVB_WebScheduler.vbs"
3Port8080
4Hostlocalhost
5task after (no -> "--")"--"


Zu Punkt 3
Hier muss der Port angegebenwerden welcher bei der WebScheduler Installation angegeben wurde.

Zu Punkt 5
Es gibt die Möglichkeit im Webscheduler SetupScreen einen PostCaptureTask anzulegen,
z.B. für Batch Dateien oder andere Scripte die die Aufnahme weiter bearbeiten.
Sollte solch ein Task genuzt werden wollen kann man diesen hier angeben.



Unter Einstellungen: (anzupassen)

Minuten früher starten : 2 bis 15 min je nach Sender und Tageszeit
Minuten später stoppen : 8 bis 20 min je nach Sender und Tageszeit
(Diese Werte sind reine Erfahrungswerte bitte selber testen)

Anzahl der Sek. bis zum Abbruch: 240 Sekunden.

[bearbeiten] Anmerkungen



Starten aus dem Ruhezustand / Standby

DVB Web Scheduler startet das System aus dem StandBy bzw. Hibernate.

Folgende Einstellungen sind beim Aufwecken aus dem Ruhezustand & Standby wichtig:
1. Im Bios muss der Weckbefehl für den RTC-Alarm zu einer bestimmten Uhrzeit abgeschaltet sein
2. Der Ruhezustand muss aktiviert sein und der Computer muss beim Runterfahren auch in den Ruhezustand /Standby versetzt werden (einstellbar in den Energieoptionen)
3. Kennwort abfrage bei der Reaktiveriung aus dem Standby muss aus sein.(einstellbar in den Energieoptionen)
4. Nicht jede Hardware kann dieses, bitte Testen

Computer in dem Ruhezustand / Standby versetzen
In der Systemsteuerung unter Energieoptionen die Zeit definieren noch dem der Computer sich in den Ruhezustand oder Standby versetzt.

Fehler Meldungen
1. Die Fehlermeldungen vom Skript^, einfach mal mit der Fehlernummer bei Google suchen.
(alle Hex-Nummer sind nach dem Standart von Microsoft )oder im Forum Posten,

Aktivieren des Windows-Scripting-Host (WinXP)
Ausführen mit regedit unter
"HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows Script Host\Settings"
hat die Zeichenfolge "Enable" den Wert "0". Um den WSH wieder zu aktivieren, muß der Wert von "0" auf "1" geändert werden.
Sollte die Zeichenfolge «Enabled» fehlen, denn muss man sie noch erstellen, indem man mit der rechten Maustaste unter die vorhandenen Werte klickt und im Kontextmenü «Neu/Zeichenfolge» anklickt.

Persönliche Werkzeuge