CapturePlugin - Hauppauge (WinTV7 CapturePlugin)

Aus TV-Browser Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Vorabinformationen

[bearbeiten] Prinipielle Vorgehensweise

WinTV7 enthält als Softwarebeigabe zu Hauppaugeprodukten die Hintergrundaufnahmesoftware WinTV7Rec.exe. Um Aufnahmen zu programmieren legt TV-Browser im Windows Taskplaner entsprechende Tasks an, die zum programmierten Zeitpunkt mittels WinTV7Rec die TV-Aufnahmen starten. Aufnahmeparameter (Typ, Qualität und Ort der Aufnahmedatei etc.) werden dabei nicht von TV-Browser bestimmt, sondern müssen im WinTV-System einmalig voreingestellt werden. Die Programmierung des Windows Taskplaners erfolgt mit einem zusätzlichen, kostenlosen Tool von Microsoft.

[bearbeiten] Voraussetzungen

  • Installierte Software WinTV7 von Hauppauge
  • Installiertes Aufnahmesteuerungs-Plugin in TV-Browser
  • jt.exe - kostenlose Microsoft-Software zur Programmierung des Windows-Taskplaners

[bearbeiten] Programm zum Anlegen von Tasks installieren ("jt.exe")

Die Datei jt.exe aus der Installationsdatei (Download hier oder hier) in das Verzeichnis "C:\windows" entpacken. Fertig. (Selbstverständlich kann die Datei auch an einem anderen Ort abgelegt werden, dann muss der Pfad in Punkt 4.1 allerdings entsprechend geändert werden!)

[bearbeiten] Einstellungen in WinTV7

WinTV7 (Download*) muss zur Nutzung mit TV-Browser vollständig installiert und lauffähig sein. Mittels Installationsprogramm von WinTV7 werden also wie vom Hersteller vorgesehen zuerst die Treiber für die Tunerhardware und danach die TV-Applikation installiert. Nach dem Sendersuchlauf sollte mit der WinTV7 das Fernsehprogramm betrachtet werden können. Dieser Stand wird weiteren Verlauf des im Tutorials vorausgesetzt.

In WinTV7 müssen die gewünschten Aufnahmeparameter eingestellt werden. Dazu wird in WinTV das Konfigurationsfenster geöffnet.

[bearbeiten] Aufnahmeeinstellungen

Image:WinTV-Capt.png

Unter "Aufnahme" ("Capture") kann das Aufnahmeverzeichnis ("Recordings Directory") gewählt werden. Hier landen die fertigen Aufnahmedateien.


[bearbeiten] Erweiterte Einstellungen

Image:WinTV-Advanced.png‎

Unter "Erweitert" kann eine automatische Konvertierung des aufgenommenen MPEG-Transportstreams (MPEG-TS, Dateiendung .ts)) in das zur Weiterverarbeitung günstigere MPEG-Programmstreamformat (MPEG-PS, Dateiendung .mpg) konfiguriert werden.

[bearbeiten] Kanaleinstellungen

Image:WinTV-Chan.png

Im Reiter "Alle Kanäle" ("All Channels") findet sich die Liste der Kanäle, die später für die Zuordnung der Sendernamen in TV-Browser benötigt wird.

[bearbeiten] Einstellungen im TV-Browser

Unter "Plugins->Aufnahmesteuerung->Geräte" ein neues Gerät hinzufügen (Name im Beispiel "WinTV7"). Als Treiber "Standard-Treiber" belassen

Image:TVB_newDev.png

Das neu angelegte Gerät muss nun noch konfiguriert werden.

Image:TVB_0_app.png

Im folgendem werden die einzelnen Einstellungen unterhalb der verschiedenen Reiter des Konfigurationsdialoges erläutert.

[bearbeiten] "Applikation"

Image:TVB_1_app_jt.png

Unter "Applikation" wird das installierte Taskplanertool eingetragen "C:\WINDOWS\jt.exe".

[bearbeiten] "Parameter"

Image:TVB_2_para_jt.png

Unter "Parameter" wird der Aufruf des Taskplaners konfiguriert. Unter "Aufnehmen" der Aufruf zur Programmierung einer Aufnahme, unter "Löschen" der Aufruf zum Löschen bereits vorgenommener Aufnahmen. Eingetragen wird unter "Aufnahme":

/sj ApplicationName = "{variable("1")}" Parameters = "-c:{channel_name_external} -limit:{length_sec} -prefix {maxlength(cleanLess(title),"52")}_({cleanLess(channel_name)})" SystemRequired=1 DeleteWhenDone=1 /ctj StartTime={leadingZero(start_hour, "2")}:{leadingZero(start_minute, "2")} StartDate={leadingZero(start_month, "2")}:{leadingZero(start_day, "2")}:{start_year} type=ONCE Disabled=0 /sc {device_username} {device_password} /saj {start_year}{leadingZero(start_month, "2")}{leadingZero(start_day, "2")}_{cleanLess(title)}

unter "Löschen":

/sd {start_year}{leadingZero(start_month, "2")}{leadingZero(start_day, "2")}_{cleanLess(title)}

[bearbeiten] "Sender"

Image:TVB_3_cannels_jt.png

Unter dem Reiter "Sender" werden die im TV-Browser vorhandenen Sendernamen den entsprechenden Kanälen in WinTV7 zugewiesen. Die Kanaleinstellungen von WinTV7 finden sich in den dortigen Einstellungen unter "Alle Kanäle" (siehe auch Punkt Kanaleinstellungen (WinTV))

[bearbeiten] "Variablen"

Image:TVB_4_vars_jt.png

Unter dem Reiter "Variablen" wird der Variable 1 der Ort der WinTV7Rec.exe-Datei im Verzeichnissystem gegeben. Standardmäßig befindet sich diese im Windows-Programmverzeichnis unter

c:\programme\WinTV\WinTV7\WinTV7Rec.exe

[bearbeiten] "Einstellungen"

Image:TVB_5_einst_jt.png

In den "Einstellungen" müssen nun noch folgende Angaben hinterlegt werden:
"Benutzer": Hier die Zugangsdaten des Benutzers hinterlegen, unter dessen Account der programmierte Task gestartet werden soll. Dieser Nutzer muss auf dem Aufnahmerechner Administratorrechte besitzen.
Im Beispielscreenshot ist dies der Nutzer "server1" auf dem Rechner "server". Diese Angaben sind natürlich auf jeden Rechner anders!

Unter "maximale Anzahl gleichzeitiger Aufnahmen" kann abschließend noch die Anzahl der vorhandenen Tuner eingestellt werden. Mit mehreren Tunern sind so auch Parallelaufnahmen unterschiedlicher Sender möglich.

[bearbeiten] Abschließender Test im TV-Browser

Wird das Kontextmenü (rechte Maustaste) zu einer Sendung in der Programmübersicht des TV-Browsers aufgerufen, sollte dort der Menüpunkt "Aufnehmen" erscheinen. Wird damit eine Aufnahme programmiert sollte unter den "Geplanten Tasks" von Windows ein entsprechender Task erzeugt werden. Dieser kann zum Test auch manuell sofort-gestartet werden. Dies sollte eine Aufnahme des programmierten Kanals ohne Ausgabe einer Fehlermeldung und eines Bildes starten (Achtung: Es kann ein paar Sekunden dauern bis das Aufnahmetool gestartet ist!). Während einer Aufnahme erscheinen (pro Aufnahme) zwei zugehörige Trayicons in der Windows-Startleiste.

Um eine Aufnahme zu löschen wird wiederum das Kontextmenü über einer bereits programmierten Sendung in TV-Browser genutzt. Nach einem Klick auf "Löschen" muss der zugehörige Task im Taskplaner verschwinden.

Persönliche Werkzeuge