Java

Aus TV-Browser Wiki

Version vom 21:45, 3. Apr. 2008 von Jmittelst (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[bearbeiten] Einleitung

Es gibt verschiedene Hersteller, die jeweils ihre eigene Version von Java entwickeln. Da wären zum Beispiel Sun, IBM, Blackdown usw. Wir unterstützen nur die Java-Umgebung von Sun. Die anderen Systeme können wir aus Zeitgründen nicht supporten.

Manche Linux-Distributionen liefern nicht das Sun-Java ,sondern eine der "freien" Alternativen mit (für Gründe siehe auch hierzu der Artikel von Richard Stallman). Diese müssen dann ersetzt werden, damit der TV-Browser fehlerlos läuft.

[bearbeiten] JRE oder JDK

Eine kurze Erläuterung: Das JRE ist das Java Runtime Environment, also die Java Laufzeitumgebung. Diese reicht aus, um damit alle möglichen Java Programme zu starten. Einem Endnutzer würde das JRE also reichen. Wer selbst mal Hand anlegen will und eigene Java-Anwendungen entwickeln möchte, der kann das JDK (Java Development Kit) installieren. Darin sind zusätzlich zum JRE noch Entwicklerwerkzeuge enthalten. Grundsätzlich ist es aber auch hier egal, wofür man sich entscheidet. TV-Browser läuft mit beiden Versionen.

[bearbeiten] Windows

Einfach auf http://java.com die neueste Java-Version laden und installieren.

Wer sich dort nicht zurecht findet, kann hier direkt die aktuelle Windows-Laufzeitumgebung laden.

[bearbeiten] Mac OS X

Java wird mitgeliefert. Es ist kein weiterer Schritt notwendig.

Allerdings hat das mitgelieferte Java 1.4 bei Mac OS 10.4 ein paar Probleme mit unseren Dialogen. Um dies zu beheben kann man Java 1.5 installieren. Java 1.5 wird bei Mac OS 10.5 schon mitgeliefert.

Dazu muß folgendes gemacht werden:

  • Java 1.5 runterladen und installieren
  • In /Applications/Utilities/Java/J2SE 5.0/Java Preferences im Bereich "Java Laufzeit-Einstellungen" die J2SE 5.0 mit der Maus über 1.4.2 anordnen

[bearbeiten] OS/2

Es muß eine Laufzeitumgebung für Java 1.4 installiert werden:

  • Golden Code Java 1.4.1_07 - [1]
  • Innotek Java Kit for OS/2 1.4.2_09 - [2]

[bearbeiten] Linux

[bearbeiten] Debian

Auf Debian-Systemen wird als Standard Blackdown Java installiert. Dieses ist leider nicht 100%-ig kompatibel zu Sun Java. Deswegen muß Sun-Java nachträglich installiert werden.

Siehe auch http://www.debian.org/doc/manuals/debian-java-faq/ch11.html#s11.2

[bearbeiten] Fedora

Siehe http://www.fedorafaq.de/fc5/index.html#java

[bearbeiten] Gentoo

Siehe http://www.gentoo.org/doc/de/java.xml

Wie unter Punkt 2 der Anleitung beschrieben, gibt es mehrere Java Versionen, aus denen man auswählen kann. Es empfiehlt sich, das JRE oder JDK von Sun zu installieren, da die meisten Entwickler von Java Programmen auch dieses Java benutzen und so wahrscheinlich die wenigsten Probleme auftreten werden.

[bearbeiten] OpenSuse

Siehe http://www.opensuse.org/Java

[bearbeiten] Suse

Im Yast auf Software>Software installieren oder Löschen

Dann nach Java suchen und die java-1_5_0-sun-Pakete installieren

[bearbeiten] Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu

Auf Ubuntu wird standardmäßig GCJ installiert. Das ist eine freie Java-Umgebung. Diese ist leider (noch) nicht vollständig kompatibel zur Java-Implementierung von Sun und somit leider nicht für den TV-Browser zu gebrauchen.

Es muss also die Sun VM installiert werden, wofür folgende Schritte notwendig sind:

  • in den Softwarequellen das multiverse Repository aktivieren (sofern nicht schon früher geschehen)
  • über die Paketverwaltung das Paket "sun-j2re1.5" installieren
  • in einem Terminal eingeben:
sudo update-alternatives --config java
  • in der ausgegebenen Liste die soeben installierte Sun VM auswählen

Nun ist die Sun VM installiert und kann den TV-Browser starten.

Noch mehr Details zur Installation gibt es unter http://wiki.ubuntuusers.de/Java

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen