CapturePlugin - Total Media 2

Aus TV-Browser Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Windows-Software Total Media 2 kam mit meiner Cinergy 800e USB-Box mit Hardware MPEG Encoder. Sie besitzt kein Command-Line-Interface, sodass eine Integration mit dem CapturePlugin vom TV-Browser nicht ohne weiteres möglich ist.

Mir ist es gelungen herauszufinden, wie der TMMonitor (das Programm, dass die Aufnahmen für TotalMedia 2 steuert) seine Daten speichert (in einer Microsoft Access Datenbank) und ich habe ein kleines Java-Programm geschrieben, das - gesteuert über Aufruf-Parameter - Daten in diese Datenbank einstellen bzw. Daten daraus löschen kann.

Das notwendige Java-Programm, den Export der Geräte-Konfiguration für den Standard-Treiber mit den Parametern für den Aufruf des Programms und ein Dump der Tabelle RecordSchedule der Access Datenbank mit Beispiel-Daten (für die, die es interessiert), findet Ihr hier: http://www.schaeckermann.net/TV-Browser-CapturePlugin-TotalMedia2Integration.zip

Die 3 Variablen in der Konfiguration des Gerätes und die externen Kanal-Nummern müssen natürlich auf Eure Systeme angepasst werden.

  • Variable 1 enthält den vollen Namen des Files, in dem sich die Access Datenbank befindet. Der momentan eingestellte Pfad kann als Hinweis dienen, wo ihr das File auf Eurem System findet.
  • Variable 2 enthält die Aufnahme-Frequenz: einmalig = once, täglich = daily oder wöchentlich = weekly. Wenn ihr also drei verschiedene Geräte definiert mit den drei verschiedenen Frequenzen, dann können auch tägliche oder wöchentliche Programme über das Capture-Plugin programmiert werden.
  • Variable 3 enthält den Pfad zu dem Verzeichnis-Baum, der die Klasse (also das .class File) captureplugin.drivers.defaultdriver.commands.TotalMedia2Integration enthält. Ich habe ihn bei mir einfach in das plugins-Verzeichnis meiner TV-Browser-Installation gelegt.

Das Beste wäre sicherlich, aus dieser Klasse einen eigenen Treiber zu machen... aber dafür fehlt mir leider im Moment die Zeit. Vielleicht hat ja jemand Lust, das zu übernehmen! Der Source ist in dem ZIP-File ebenfalls enthalten.

Persönliche Werkzeuge