TV-Browser 3.0

Aus TV-Browser Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche


TV-Browser 3.0
Wir möchten euch hier einen kleinen Überblick über TV-Browser 3.0 geben und wünschen euch viel Spaß mit dieser Version.


[bearbeiten] Die 30-Sekunden-Highlights

Darstellung Endlich Tooltips in der Programmtabelle! Sie zeigen, welches Plugin Sendungen markiert hat, bis wann eine Sendung geht etc.
Übersichtlichkeit Lange Titel werden gekürzt, die standardmäßig angezeigten Inhalte sind kürzer, die Spaltenbreite optimiert etc. Natürlich sind all diese Dinge anpassbar.
Zukunftssicherheit    Anpassungen für Java 6, Java 7, OpenJDK, Windows 7, Ubuntu 9.10 und 10.4. Allerdings ist diese Version nicht mehr unter Java 5 lauffähig.
Integration TV-Browser passt sich noch stärker an die vorhandene Plattform an: Bei Shortcuts, Bezeichnungen, Menüpunktanordnung, Farben oder anderen Details.
Leistung Auch diese Version ist wieder deutlich schneller (und braucht weniger Speicher) als die Vorgängerversionen, obwohl es viele neue Features gibt.


[bearbeiten] Der ausführliche Überblick

TV-Browser 3.0 wurde seit Mitte 2008 als Nachfolger von TV-Browser 2.7 entwickelt (während alle anderen 2.7.x-Versionen "nur" Fehler behoben haben). Mehr als 500 Änderungen, Bugfixes und neue Features sind dabei bearbeitet und implementiert worden. Das Hauptaugenmerk lag dabei darauf, das Programm noch einfacher bedienbar und benutzbar zu machen, indem viele "störende Kleinigkeiten" entfernt wurden, Voreinstellungen besser angepasst wurden etc.

Um die Qualität weiter zu erhöhen, wurde der Quellcode mit mehreren statischen Codeanalysetools untersucht, um versteckte Programmierfehler zu finden und zu beheben. Das bedeutet nicht, dass der TV-Browser dadurch fehlerfrei ist, aber zumindest können wir damit bestimmte Programmierfehler von vornherein ausschließen.

Nur ein paar der neuen Features sind im Folgenden beschrieben, entdeckt die restlichen Verbesserungen doch einfach beim Ausprobieren. :)


[bearbeiten] Installation


Einfachere Installation   Die Installation des TV-Browser ist einfacher und sicherer geworden.
  • weniger Optionen im Auswahldialog
  • automatisches Registrieren bei der Windows-Firewall
  • Prüfung, ob ein noch laufender TV-Browser geschlossen werden muss

 



[bearbeiten] Anzeige


Tooltips   Die Programmtabelle verfügt nun über Tooltips. Damit werden je nach Position des Mauszeigers folgende Informationen angezeigt:
  • Bedeutung von Format-Icons
  • Name von Plugins, die eine Sendung markiert haben
  • kompletter Titel (bei verkürzten Titeln)
  • Endzeit der Sendung (bei gefilterten nachfolgenden Sendungen)
  • Name der Lieblingssendungen, wenn ein Programm zu einer Lieblingssendung gehört

Bild:Tooltips.png    Bild:Tooltip.png



Datumsanzeige   Die Auswahl des Datum erfolgt standardmäßig in einem Kalender statt einer Liste (über Optionen einstellbar).

Bild:Kalender.png



Formatinformationen   Die Formatinformationen in der Programmtabelle können einzeln aktiviert und deaktiviert werden. So kann man z.B. das Icon zu HD-Sendungen global ausblenden, wenn man an dieser Information nicht interessiert ist.

Bild:Formatinfo.png



Suchergebnisse in Programminfo   In der Sendungsinfo können die Treffer von Lieblingssendungen hervorgehoben werden (mit einstellbarer Farbe). Außerdem kann wie im Internet-Browser zu den vorher anzeigten Sendungen gewechselt werden.

Bild:Sendungsinfo.png



Gekürzte Titel   Sehr lange Titel werden in der Programmtabelle standardmäßig auf zwei Zeilen begrenzt. Die Anzahl der dargestellten Zeilen ist einstellbar.

Bild:Kurzer Titel.png



Kurze Sendungen "wegblenden"   Für Sendungen mit sehr kurzer Dauer wird standardmäßig keine Programmbeschreibung mehr in der Programmtabelle angezeigt (d.h. der Beschreibungstext ist leer). Dadurch lenken Nachrichten, Wetterberichte etc. nicht mehr so sehr von den restlichen Sendungen ab.

Bild:Kurze Sendung.png



Mehr Sendungen im Tray   Im Kontextmenü des Tray-Icons werden allgemein mehr Sendungen angezeigt. Außerdem ist das Menü dank Anti-Aliasing besser lesbar.
(verkleinerte Ansicht)

Bild:Tray.png



Transparenz von Sendungen   Plugins haben die Möglichkeit die Transparenz einer Sendung festzulegen, je nach Wichtigkeit der Sendung.

Bild:Transparenz.png



Balloon-Tipps   Plugins können Balloon-Tipps auf dem TV-Browser Tray-Icon anzeigen.

Bild:Balloon-tips.png



Mehrere Erinnerungen   Wenn zur gleichen Zeit an mehrere Sendungen erinnert werden soll, dann werden diese Sendungen zusammen in einem Fenster angezeigt statt für jede Erinnerung ein eigenes Fenster zu öffnen.

Bild:Erinnerung.png



[bearbeiten] Bedienbarkeit


Programmtabelle anschubsen   Wenn die Programmtabelle mit der Maus "angeschubst" wird (d.h. klicken, ziehen und dabei loslassen), dann scrollt sie selbstständig in die angeschubste Richtung weiter (bis zum jeweiligen Ende der Tabelle oder bis zum nächsten Mausklick).

 



Scrollen mit mittlerer Taste   In der Programmtabelle kann man so wie im Browser scrollen: Mittlere Maustaste gedrückt halten und dabei die Maus in die gewünschte Richtung ziehen.

 



Plugins per Drag'N'Drop installieren   Plugindateien lassen sich einfach durch Drag'N'Drop in die Programmtabelle installieren.

 



Bestätigung beim Beenden   Beim Beenden erscheint eine Abfrage, ob TV-Browser wirklich beendet werden soll. Damit kann versehentliches Beenden verhindert werden.

Bild:Exit-confirm.png



Doppelklick mittlere Taste   Zusätzlich zu den bisherigen Mausklickvarianten kann auch noch der Doppelklick mit der mittleren Maustaste mit einer Aktion belegt werden.

Bild:Mitteltaste.png



Kommentar bei Erinnerung   Erinnerungen zu einer Sendung können mit einem Kommentar versehen werden. Dieser wird dann im Erinnerungsfenster angezeigt. Damit kann man z.B. vermerken, welchen von mehreren Beiträgen man in einem Magazin unbedingt sehen wollte.

 



Mehr Filterkomponenten   Die Filtermöglichkeiten wurden deutlich erweitert:
  • Altersfreigabe (sofern eine Altersfreigabe in den Sendungsdaten enthalten ist). So kann man z.B. ein für Kinder angepasstes Sendungsschema erstellen.
  • relative Datumsspannen, d.h. solche Angaben wie "Sendungen der nächsten drei Tage"
  • Programmtyp, d.h. Musik, Sport, Film etc.
  • Bewertungen im Bewertungsplugin

 



Tastaturbedienung   Eine ganze Reihe neuer Tastenkürzel ist in der Programmtabelle verfügbar, um einfacher zu scrollen, zu anderen Tagen zu wechseln etc.

 



Sprachen   Die Programmoberfläche kann auch in Dänisch oder Slowakisch angezeigt werden.

 



[bearbeiten] Plugins


Aufnahmesteuerung   Anschlusssendungen können beim Aufnehmen einer Sendung in einer Sendungsauswahl ausgewählt werden. Sie werden markiert in den Programmlisten dargestellt.

Image:Recording control.png Image:Recording list.png



NotifyOSD   Unter Ubuntu können Erinnerungen mit NotifyOSD angezeigt werden.

Bild:NotifyOSD.png



Growl for Windows   Das Benachrichtigungssystem "Growl" wird auch unter Windows unterstützt.

 



Senderspezifische Befehle   Plugins können Befehle im Kontextmenü für die Sender ergänzen, nicht nur im Kontextmenü der Sendungen. Diese Befehle sind dann im Kontextmenü der Senderauswahl als auch im Kontextmenü der einzelnen Sendertitel verfügbar.

Bild:Sender.png


Ganz allgemein haben seit der Veröffentlichung der Version 2.7 einige neue Plugins das Licht der Welt erblickt. Stöbert doch einfach mal in der Liste und installiert die neuen Plugins.


[bearbeiten] Sender

Die im TV-Browser vorhandenen Sender sind zum größten Teil nicht von der neuen Version abhängig, sondern werden direkt auf unseren Servern bereitgestellt. Aber auch hier hat sich viel getan:

  • Ein neues Plugin für Sendungen der BBC ist im TV-Browser integriert und kann wesentlich mehr Regionalsender unterscheiden.
  • Zudem sind in letzter Zeit einige italienische, spanische und polnische Sender hinzugekommen.


[bearbeiten] Hinter den Kulissen

Wir haben nicht nur bei Anwendern aufgetretene Probleme behoben, sondern auch direkt den Quellcode betreffende Dinge gefixt. Meistens merkt der Anwender davon nichts, aber Plugin-Entwickler oder Neulinge unter den TV-Browser-Entwicklern haben es leichter, wenn sie nicht ständig über kleinere Probleme stolpern.

  • Sämtliche Aufrufe von als "deprecated" (veraltet) markierten Methoden wurden aus dem TV-Browser entfernt und durch aktuelle API-Aufrufe ersetzt.
  • Die Quellcode-Dokumentation wurde soweit überarbeitet, dass beim automatisierten Erstellen der JavaDocs keine Probleme mehr gemeldet werden.
  • Das Encoding des Quellcodes wurde vereinheitlicht und Encoding-Fehler korrigiert. Alle Plugins und der TV-Browser selbst sind inzwischen in UTF-8 kodiert (was das verteilte Arbeiten in verschiedenen Ländern am besten unterstützt).
  • Mehrere statische Code-Analyse-Tools haben Möglichkeiten zum Refactoring und zum Verbessern von Quellcode-Zeilen aufgezeigt. Im speziellen sind das
    • FindBugs: entdeckt sehr zuverlässig typische Fehlermuster im Code, die man als Entwickler immer fixen sollte.
    • PMD: eine weitere statisches Codeanalyse; findet noch mehr potentielle Probleme im Code, hat dafür aber auch viele falsch positive (d.h. mit Vorsicht zu genießen)
    • Unnecessary code detector: kann nicht mehr verwendeten öffentlichen Code entdecken. Vorsicht bei allen tool- und util- Klassen!
  • Alle externen Bibliotheken, die vom TV-Browser verwendet werden, können jetzt vom Build-Skript selbst beschafft werden und haben eindeutige Versionsnummern. Damit machen wir es all den Menschen einfacher, die TV-Browser für eine andere Plattform (d.h. zum Beispiel für eine bestimmte Linux-Distribution) paketieren wollen, damit er sich dort wie eine normale Anwendung integriert.


[bearbeiten] Entwicklungszahlen

Für alle Statistikfans noch ein paar Zahlen aus der Entwicklung:

  • TV-Browser wird seit 2003 entwickelt und hat (zusammen mit den Standard-Plugins) mehr als 200.000 Zeilen Quellcode (Quelle).
  • Nach dem COCOMO-Modell entspricht das einem Aufwand von etwa 51 Mannjahren Entwicklungszeit und einem Entwicklungsbudget von 2.800.000 Dollar. Diese Zahlen gehen etwas an der Realität vorbei, aber etliche Jahre Entwicklungsaufwand stecken tatsächlich in der Software.
  • Allein von Sourceforge wurden die verschiedenen TV-Browser-Versionen bisher etwa 4 Millionen Mal heruntergeladen. Darin sind Downloads von anderen Downloadseiten sowie alle Installationen über Linux-Distributionen nicht enthalten.
  • Im Lauf der Zeit haben 18 verschiedene Entwickler ihre Spuren in diesem Projekt hinterlassen, es gibt aber nur noch sehr wenige aktive Entwickler (weshalb wir immer gerne neue Gesichter begrüßen).
  • Darstellung: Tooltips in der Programmtabelle. Sie zeigen, welches Plugin Sendungen markiert hat, bis wann eine Sendung geht etc.
  • Übersichtlichkeit: Lange Titel werden gekürzt, die standardmäßig angezeigten Inhalte sind kürzer, die Spaltenbreite optimiert etc. Natürlich sind all diese Dinge anpassbar.
  • Zukunftssicherer: Anpassungen für Java 6, Java 7, OpenJDK, Windows 7, Ubuntu 9.10 und 10.4. Allerdings ist diese Version nicht mehr unter Java 5 lauffähig.
  • Integration: TV-Browser passt sich noch stärker an die vorhandene Plattform an: Bei Shortcuts, Bezeichnungen, Menüpunktanordnung, Farben oder anderen Details.
  • Performance: Auch diese Version ist wieder deutlich schneller (und braucht weniger Speicher) als die Vorgängerversionen, obwohl es viele neue Features gibt.


[bearbeiten] Die Zukunft

Der Blick in die Glaskugel verrät uns, dass zukünftige Versionen wieder in kürzeren Abständen erscheinen werden. Wir wollen versuchen, zweimal jährlich eine neue Version zu veröffentlichen. Das sollte nach den umfangreichen Änderungen zur Stabilisierung des "Unterbaus" durchaus möglich sein.

Sicher gibt es noch viele Dinge, die man anders oder besser implementieren kann. Wenn du das denkst, dann bist du hier genau richtig. Wir helfen dir gerne bei deinem Einstieg in das Projekt und Abenteuer "TV-Browser".

Persönliche Werkzeuge
Andere Sprachen