VG Media

Aus TV-Browser Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die VG Media (VG Media zur Verwertung der Urheber- und Leistungsschutzrechte von Medienunternehmen mbH) ist eine Verwertungsgesellschaft ähnlich wie die VG Wort oder die GEMA.

Besitzer ist ProSiebenSat.1. Die VG Media vertritt ca. 30 Unternehmen und nimmt für diese Gebühren für die kommerzielle Nutzung der Sender ein. Zum Beispiel müssen seit Januar 2008 elektronische Programmführer Gebühren für die Nutzung von Programmbeschreibungen und Bildern zahlen. Aber auch Hotels müssen eine Gebühr an die VG Media abführen, wenn diese die Sender von RTL, Pro7, Viacom und weiteren kleineren Sendern in ihr Hausnetz einspeisen wollen (Siehe auch Hotelverband Deutschland). Die RTL-Gruppe hat für ihre Sender seit 2011 ein eigenes Gebührensystem, ähnlich dem der VG Media.

Für den TV-Browser bedeutet das, dass wir für die in der VG Media und der RTL-Gruppe vertretenen Sender keine Programmbeschreibungen (zumindest nicht die der Sender!) und Bilder anzeigen können.

[bearbeiten] Aktueller Stand

Momentan dürfen wir wieder Titel + Uhrzeit anzeigen. VG Media bzw. die Sender verlangen dafür derzeit keine Gebühren. Wir haben außerdem ein Gutachten von Rechtsanwältin Kneller aus Köln vorliegen, das aussagt, dass diese Daten nicht schützenswert sind und deshalb nicht unter das UrhG fallen (Zur Zusammenfassung des Gutachtens).

Darauf aufbauend haben wir ein System geschaffen, mit dessen Hilfe jeder Nutzer die fehlenden Beschreibungen zu den Sendungen bereitstellen kann. Dazu benötigt man das WirSchauen-Plugin.

[bearbeiten] Betroffene Sender

VG Media

  • 9Live
  • Comedy Central
  • Sport1
  • kabel eins
  • MTV
  • N24
  • Nick
  • ProSieben
  • Sat.1
  • sixx
  • tv Gusto
  • VIVA

RTL-Gruppe

  • RTL2
  • RTL Television
  • Super RTL
  • VOX
  • n-tv

Es gibt noch weitere Sender, diese sind allerdings noch nicht in der Senderliste von TV-Browser enthalten.

[bearbeiten] Zeitlicher Ablauf

Eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse rund um die VG Media:

Neben diesen Links gab es noch unzählige weitere Webseiten, die über das Problem berichteten. Darunter die c't, ComputerBild, Chip, PC Praxis, PC Welt und noch viele weitere mehr. Alle hier aufzuführen würde zu weit führen.

Persönliche Werkzeuge